Antwort auf Feedback

Als erstes will ich mich fürs Feedback bedanken, dadurch sind mir Unklarheiten bekannt geworden. Als erstes wurde der Stolz auf meine Vorfahren teilweise so interpretiert, dass ich stolz darauf bin , dass sie Menschen im Krieg getötet haben, nein, ich bin stolz darauf, dass sie für ihr Vaterland gekämpft haben. Ich bewundere nicht die Morde!! Als nächstes wurde mein Wortwahl beim "Migrantenproblem" kritisiert. Ich kenne auch Migranten, die sich super integriert haben, aber das verwunderliche ist, dass sie selbst was gegen ihre Landesgenossen haben, welche nicht versuchen sich zu integrieren, sie vertreten selber teilweise die Ansicht wie ich.

24.4.14 12:38, kommentieren

Werbung


Ich stelle mich vor

Guten Tag, ich heiße Robert und bin 19 Jahre alt. Ich setze mich jeden Tag mit den Problemen unseres Landes auseinander. Ich bekenne mich nicht zum Rechtsextremismus noch zum Antisemitismus, jedoch will ich nicht verschweigen, dass ich einen Hang nach Rechts habe. Ich wohne im schönen Westerwald, jedoch ist das Migrantenproblem hier, wie auch im gesamten Deutschland ein Problem.Ich bin stolz auf meine Vorfahren die alle aus Deutschland kommen und im ersten und zweiten Weltkrieg tapfer für ihr Vaterland gekämpft haben. Dazu waren 3 meiner Vorfahren Offiziere geworden. Ich wäre dankbar wenn ich Ratschläge von euch erhalten könnte. Wenn ihr wollt könnt ihr in die Kommentare schreiben wo ihr meine Nachrichten einordnet(Rechts, konservativ, etc.).

2 Kommentare 23.4.14 20:19, kommentieren


Werbung